Sonifex RB SD1

click to enlarge

(unbenannt) DDer RB-SD1 überwacht einen Eingang und schaltet auf ein alternatives Eingangssignal um, falls das überwachte Signal ausfällt. Das alternative Signal kann z.B. ein aufgezeichnete Ansage sein, ein CD-Player oder ein anderes vorher aufgezeichnetes Programm.

Der RB-SD1 verfügt über zwei symmetrische Stereo Eingänge, die entweder als Hauptquelle oder Auxiliary definiert werden können, maximaler Input ist -28dBu. Beide Quellen werden auf Ausfälle überwacht und haben eine Alarmfunktion.
Der Pegel für die Erkennung von Stille ist mittels eines 16-stufigen Drehknopfs auf der Geräterückseite in 3dBu Schritten zwischen -60dBu und -15dBu einstellbar. Ebenso lässt sich das Erkennungsintervall in 2-Sekunden Schritten zwischen 2 und 30 Sekunden oder auf 2 Minuten 5 Sekunden einstellen. Die Ausgänge haben symmetrische XLR Anschlüsse, der Gain des Auxiliary Eingang kann erhöht werden, sodass auch unsymmetrische Signalquellen angeschlossen werden können.

Das Gerät kann in zwei Modi betrieben werden - auto oder manual. In beiden Modi schaltet das Gerät bei Erkennung von Stille auf die Auxiliary Quelle. Falls das Hauptsignal wieder erkannt wird, schaltet das Gerät abhängig vom Modus automatisch oder manuell zurück auf das Hauptsignal. Eine LED leuchtet, wenn das Gerät im auto Modus ist.
Über dip-switch Schalter kann der RB-SD1 so eingestellt werden, dass er Alarm gibt, falls der rechte oder der linke Kanal oder das gesamte Hauptsignal ausfällt.

Der RB-SD1 hat einen passiven Signalweg, sodass das Signal auch im Falle eines Stromausfalls übertragen wird, unverzichtbar für Anwendungen in Rundfunkstudios bei denen auch bei einem Stromausfall des Geräts das Signal weiter zum Sender übertragen werden muss.