Sonifex RB SD1IP

Der RB-SD1IP Sendeausfall-Detektor ist eine erweiterte Version des bereits bestehenden RB-SD1. Das Gerät im 19″ 1 HE-Format überwacht unbeaufsichtigte Stereo Studiosignale und im Fall eines Signalausfalls, schaltet das Gerät nach einer eingestellten Zeitspanne automatisch auf eine alternative Stereo Audioquelle um. Dieses Signal kann eine aufgezeichnete Nachricht sein (z.B. „Das Programm wird gleich fortgesetzt – kurze Sendeunterbrechung“), Aufnahmen von einem Flashcard Player, Audio von einem angeschlossenen USB Flash-Laufwerk oder eine alternative Programm-Aufzeichnung. Über vorhandene Steuerfunktionen lassen sich externe Geräte starten und der Status signalisieren.

Die Neuheiten:
Der RB-SD1IP bietet die gesamte Funktionalität der Standardausführung RB-SD1, doch mit einigen neuen Extras. Die Ethernet Verbindung ermöglicht die komplette Konfiguration und Bedienung des Gerätes via ein webbrowser-basiertes GUI; darüber ist es dem Benutzer möglich feinere Einstellungen für die Schaltschwelle (-60dBu bis 0dBu in 3dBu Schritten) und die Länge der Stille (1 Sekunde bis 10 Minuten) vorzunehmen.
Außerdem können Sie die Bedienelemente auf der Vorderseite ferngesteuert ver- und entriegeln, und zwischen den am Gerät vorgenommenen Einstellungen oder der Webbrowser-Konfiguration wählen. Zusätzlich zu den Anzeige-LEDs auf der Vorderseite bietet die Startseite der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) eine Ansicht der Signalpegel und des Alarmstatus in Echtzeit.

Über das neue webbrowser-basierte GUI, können linke und rechte Kanäle unabhängig voneinander behandelt werden. Als eines von vielen Fällen kann das externe Auslösen der Relais eingestellt werden - einbezogen die neuen GPIO-Kontakte. Die Remote-Kontakte können für die Verwendung wahlweise ver- und entriegelt werden, und Firmware-Updates lassen sich über das Web-GUI durchführen.

SNMP1 V1 ist implementiert, damit zentrale Managementstationen die Kontrolle übernehmen können. Die Ergänzung mit zusätzlichen 6 GPIO-Kontakten auf der Rückseite des Gerätes ermöglicht kundenspezifische Funktionalität, inklusive der Benutzung des RB-SD1IP Netzwerkanschlusses zur SNMP Trap Generierung für andere Geräte ohne Ethernet.

Der RB-SD1IP wurde auf der Vorderseite mit einem USB Interface ausgestattet das auf zwei Arten verwendet werden kann. Erstens kann über ein USB Flash-Laufwerk ein Upgrade der Firmware durchgeführt werden und zweitens kann davon eine vorher aufgezeichnete Nachricht abgespielt werden, falls das Hauptsignal und das AUX-Signal gleichzeitig ausfallen sollten.

Wesentliche Funktionen
IP-basierte Gerätekonfiguration mit Webbrowser.
SNMP V1 kompatibel.
SNMP Trap Generator für nicht-netzwerkbasierte Geräte über GPIO Port.
USB Funktionen.