Bricasti M7

click to enlarge

Das Model 7 setzt neue Maßstäbe - hier sind höchste Musikalität und einfachste Bedienbarkeit in einem prozessorgesteuerten Hallgerät vereint. Dabei basiert das moderne und hochqualifizierte Design auf einer Plattform bestehend aus sechs DSPs letzter "State-of-the-Art"-Technologie. Das M7 ist damit ein längst überfälliger Scgritt bei der Weiterentwicklung von Hall-Algorithmen.

Die separate analoge Sektion sowie das hierfür speziell entwickelte lineare Trafo-Netzteil garantieren für eine optimale analoge Klangqualität.

Das außergewöhnlich robuste Gehäuse besteht aus rostfreiem Edelstahl. Die speziell aus Aluminium gearbeitete Frontplatte trägt ein klassisches, gut lesbares Display. Wenige Schalter und potis sorgen für einfache Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit; ein durchdachtes Design für die Herausforderungen von heute und morgen.

Jedes Bedienelement und jedes Detail des M7 ist sorgfältig gewählt und geformt. In Anerkennung der besten Designs seiner Vorgänger und der Leidenschaft, die Wissenschaft des Raumhalls voran zu bringen, bitetet das M7 eine Palette von Sounds, die alles bisher da geewesene in Qualität und Ausdruck deutlich in den Schatten stellen.


Merkmale und Spezifikationen:

-100 einzigartige Hall-Presets
-revolutionäre neue Hall-Algorithmen
-echter Stereohall-Prozessor
-klassische & neue Presets: Halls, Plates, Rooms, Chambers & Ambient Spaces
-100 User-Register
-4 Front Panel Favouriten für schnelles Speichern und Vergleichen
-Hardware Design



Dual-Netzteiltechnologie

- speziell entwickeltes lineares Trafonetzteil für den analogen Bereich

- Hochleistungs-Schaltnetzteil für den digitalen Bereich

- separate analoge und digitale Module

- Chassis und Deckel aus rostfreiem Edelstahl

- speziell gearbeitete Aluminium-Knöpfe und Aluminium-Frontplatte

- gerastertes Poti für den analogen Eingangspegel (2dB-Schritte)

- MIDI I/O

- "Hand Crafted" in USA

Digitalsektion - Features & Performance

- AES 24 Bit Digital I/O

- AES Single Wire 192kHz

- Eigentaktung gegen externe Clockraten von 44.1 kHz bis 192 kHz

- 6 Dual-Core Analog Devices DSPs

Analogsektion - Features & Performance

- Jitter < 20 Picosekunden

- Eingangspegel in 2dB-Schritten einstellbar

- analog I/O auf XLR symmetrisch

- 24 Bit Wandlung

- Dual D/A

- vollsymmetrische analoge Ein- und Ausgangsschaltungen (DC-gekoppelt)

Optionen:

- M10 Remote Control (Preis auf Anfrage)