Drawmer DMS 6

Doppelt-redundanter Clock-Verteiler

Für den Live- und Sendebetrieb entwickelt.

Basierend auf dem bekannten Clock Mess- und Verteilverstärker D-Clock wurde D-Clock-R nicht nur für den Einsatz im Tonstudio, sondern speziell für den Einsatz in Live- und Broadcast-Anwendungen entwickelt, wo Zuverlässigkeit und Stabilität oberste Priorität haben.

Zugunsten eines störungsfreien Betriebs bietet D-Clock-R jeweils eine zweifache Redundanz für die Netzteile wie auch die Clock-Eingänge mit automatischer Abtastung: So ist sichergestellt, dass die Show auch bei technischen Problemen fortgeführt werden kann.

D-Clock-R verfügt über zwei identisch aufgebaute und unabhängige Netzteile, die eine zweifache Redundanz bereitstellen. In Situationen, in denen die Spannung in keinem Fall abfallen darf, teilen die beiden Netzteile die Last auf und selbst wenn eines der Netzteile ausfallen sollte, arbeitet D-Clock-R problemlos mit dem zweiten Netzteil weiter.

Eine blaues LCD-Display mit 16 Zeichen stellt die Referenzmessung für jede eingehende Samplingrate mit einer Genauigkeit von 2ppm (parts per million) dar und blendet die Information in drei verschiedenen Formaten ein: aktuelle Frequenz (mit einer Dezimalstelle), Nominalfrequenz +/- ppm-Fehler oder Nominalfrequenz mit prozentualem Pull Up/Down-Anteil.

Die zwei verfügbaren Eingänge (1 x Default, 1 x Aux) synchronisieren sich sowohl auf Wordclock wie auch AES-3id, wobei die Quelle abhängig vom Typ und der Qualität des Signals automatisch ausgewählt wird. Auf der Rückseite stehen 12 Clock-Ausgänge (BNC) zur Verfügung. Vier weitere Anschlüsse auf der Vorderseite können zur schnellen Verkabelung mit anderen Digitalgeräten genutzt werden.

Eigenschaften
- Doppelt-redundante Stromversorgung über zwei universelle spannungsgefilterte Netzanschlüsse für einen unterbrechungsfreien und zuverlässigen Betrieb
- Clock Mess- und Verteilverstärker mit doppelt-redundantem Eingang und 16 Ausgängen
- Zwei doppelt-redundante WordClock/AES3id-Eingänge (BNC) mit automatischer Synchronisation für unterbrechungsfreien Betrieb und erhöhte Zuverlässigkeit.
- Ausgänge: 16 Clock-Ausgänge (BNC) - 33 Ohm Impedanz - 4 davon an der Frontseite.
- LCD-Display mit drei Modi zur Samplingraten-Messung und einer Genauigkeit von 2ppm.